Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.

PALLMANN GmbH

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[PALLMANN Germany] Flyout

Beratung

PALLMANN Kundenservice

Technischer Support

Standorte

PALLMANN in Ihrer Nähe

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[PALLMANN Germany] Flyout

Beratung

PALLMANN Kundenservice

Technischer Support

Standorte

PALLMANN in Ihrer Nähe

Bodentiefe Dachschrägen, eine leistenlose Verlegung und die Parkett-Blockstufen machten den Reiz dieser Renovierung aus.

Daten

Gebäudetyp Wohngebäude
Datum11.03.2021
Fläche (m²) 100 m²
LandAustria
VerlegerEDEL Bodendesign

Würzburg, März 2021:Unter den insgesamt  6 Einreichungen aus Österreich ging die Firma EDEL Bodendesign aus Wien als Sieger hervor. Bei den Renovierungsarbeiten von 100 m² Räuchereiche-Parkett in englischem Riemenverband in einer Wiener Privatwohnung demonstrierten die 4 Brüder der Firma EDEL Bodendesign ihr Können und handwerkliches Geschick in Zusammenhang mit der 1K-Parkettversiegelung Pall-X 96. Bodentiefe Dachschrägen, eine leistenlose Verlegung und die Parkett-Blockstufen machten den Reiz dieser Renovierung aus.

Untergrundvorbereitung

Am ersten Tag erfolgten verschiedene Schleifgänge, Kitten und Grundieren der zu sanierenden Flächen. Bevor mit den Schleifarbeiten begonnen werden konnte, mussten die Räume auf die Arbeiten vorbereitet werden. Das ohne Sockelleiste verlegte Parkett erforderte ein sorgfältiges Abkleben der Wände, um diese bei den folgenden Arbeiten nicht zu beschädigen. Anschließend wurde die gesamte Parkettfläche mit der Parkettschleifmaschine Pallmann Spider in zwei Schleifgängen (Zirkon Korn 40 und Korn 60) geschliffen. Besondere Herausforderung war hierbei die nahezu bodentiefe Dachschräge, die die Arbeiten im Randbereich durch den geringen Lichteinfall und die niedrige Arbeitshöhe erschwerte. Im Treppenbereich verfuhren die Verarbeiter analog mit der Randschleifmaschine Pallmann Gecko Flex. Im Anschluss wurden die leichten Fugen mit Pall-X Kitt gefüllt. Hierfür wurde die wasserbasierende Fugenkittlösung mit feinem Schleifstaub vermischt und zu einer spachtelfähigen Masse angeteigt und die gesamte Parkettfläche anschließend mit einer Flächenspachtel abgespachtelt. Nach ca. 20 Minuten Trocknungszeit konnte der letzte Schleifgang mit Korn 80 erfolgen.

Im Anschluss wurde die Fläche von Staub und Schmutz befreit. Nun konnten die Grundierungsarbeiten mit der, für Räuchereiche empfohlenen, Pallmann Allbase folgen. Durch die Grundierung wird auch die Seitenverleimung der Parkettelemente vermindert.

Versiegeln

Am darauffolgenden Tag wurden die Versiegelungsarbeiten ausgeführt. Hierbei entschieden sich die Profis von EDEL Bodendesign für die ihnen gut bekannte 1K-Parkettversiegelung Pall-X 96. Diese wurde gleichmäßig und satt quer zur Maserung aufgetragen und dann in Richtung der Maserung aufgerollt. Nach nur ca. 2 Stunden Trocknungszeit konnte der Zwischenschliff mit dem Pallmann Power Pad Korn 120 erfolgen. Anschließend erfolgte eine zweite Lackschicht.

Für die Arbeiten im Treppenbereich war viel Fingerspitzengefühl erforderlich. Hierbei wurde mit einer kleineren Lackrolle und einem Pinsel gearbeitet.

Fazit

Bei den Sanierungsarbeiten der Privatwohnung kam es an mancher Stelle auf viel Erfahrung und Präzision an. Die Arbeiten wurden von der Firma EDEL Bodendesign präzise und akkurat ausgeführt und verleihen der Wohnung wieder neuen Glanz. Die verwendete Versiegelung Pall-X 96, im Glanzgrad halbmatt, schützt den Boden nachhaltig und sorgt für eine langfristig schöne Optik.

Verwendete Produkte

PALL-X 96

Wasserbasierende, schnell trocknende 1K-Parkett- und Korkversiegelung für stark beanspruchte Parkett- und Naturkorkböden im Wohn- und Gewerbebereich

PALLMANN GmbH

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.